Pressetext

Ehrlich währt am längsten – genau so sieht es auch !llflow.

In seinen Raps verpackt er eigene Erlebnisse, seine Weltansicht, persönliche und Persönlichkeits- Probleme. Irgendwo zwischen aggressiv und melancholisch. Irgendwo zwischen Hoffnung und Resignation. Irgendwo zwischen „gestern“ und „heute“.

Seit er 10 Jahre alt ist beschäftigt er sich zunehmend mit Rap-Musik, erforscht die Kultur, lebt sie. Seit er 15 ist steht er auf der Bühne. Mit 16 freestylte er schon vor tausenden Zuschauern und einer Jury bestehend aus den Deutschrap-Königen Kool Savas und Curse. Nahm an der deutschen Freestyle-Meisterschaft teil und erreichte das Achtel-Finale.

Mit 17 Jahren veröffentlichte er sein erstes Demo „Träume bleiben Ziele“, welches sogar Beachtung in einem der bedeutendsten deutschsprachigen HipHop Magazine, der JUICE, fand. Nach einem kleinen Hype wurde es lange still um !llflow, der sich lieber auf eine ordentliche Schullaufbahn konzentrierte. 2010 meldete er sich der Tracksammlung „Und sie dreht sich doch“ zurück, 2012 folgte das Album „Implosion“, auf dem sich illustre Gäste der HipHop Szene befanden wie Timi Hendrix, Rockstah, Marc Reis, Nico Suave uvm. 2014 kam mit „Ich & mein Rucksack“ eine weitere LP. Oldschool, offen, ehrlich, persönlich.

Im Juli 2016 erscheint nach 2 ½ Jahren intensiver Arbeit das neue Album „Zwietracht“, auf dem !llflow viele Erlebnisse der Vergangenheit neu aufarbeitet und in den richtigen Kontext seiner Persönlichkeitsentwicklung setzt. Aber auch brechende Flowkaskaden, Hochgeschwindigkeits-Doubletime sowie Oldschool-Kopfnicker kommen nicht zu kurz.